Die Spargelzeit ist im vollem Gange und verzückt mich als leidenschaftliche Köchin, unseren Gästen eine solche Gaumenfreude bereiten zu können. Dass dabei nur heimischer Spargel aus dem Marchfeld oder aus Eferding auf dem Teller landet, versteht sich von selbst.

Ich koche Spargel als Hauptgericht mit feiner Bärlauch-Soße,
als Highlight im Grillgemüse zu heimischem Fisch,
im Risotto als vegetarische Alternative
oder als Spargel-Cordon-Bleu, welches sich bei uns im Wirtshaus
als besonders beliebtes Gericht entwickelt hat, völlig zurecht wie ich meine 😉

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: