… und das erkennen wir nicht nur an den steigenden Temperaturen
und dem sprießendem Grün im Garten, sondern wir schmecken es auch
in unserer Speisenkarte aus der Wirtshauskuchl!

Nach dem Bärlauch erfreut nun der Spargel unseren Gaumen.
Bekannte, regionale Anbaugebiete wie Marchfeld und Eferding lieferten schon immer in meine Küche. Doch heuer wird´s noch frischer, noch knackiger! Direkt aus Haag kommt nun das feine Gemüse, dass nicht nur mit einem besonders aromatischen Geschmack punktet, sondern auch durch eine überragende Vielfalt in Sorten und Größe besticht.

Ob Solo genossen, begleitet zu Fisch oder Fleisch, dazu
ein gutes Glaserl Weißwein, dass weckt Vorfreude auf den Sommer.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: