Ja da schaute ich gestern nicht schlecht als unsere Susi gestern
mit einem großen Kübel reifer Brombeeren in der Wirtshauskuchl stand.
Wer glaubt, da hat man es mit sauren Früchtchen zu tun, der irrt gewaltig!
Herrlich reif und deshalb unglaublich süß ging es für die aromatischen Beeren
nicht nur als (kernfrei passierte) Marmelade ins Glas,
sondern auch kombiniert mit Birnen.
Die nächste kulinarische Jahreszeit rund ums „Wild“ lässt nicht mehr lange auf sich warten und da ist mir im Urlaub ein Rezept unter die Finger gefallen,
welches es verdient, probiert zu werden…

Gewürzbirnen mit Brombeeren

Zutaten für Gläser mit insgesamt ca. 1,5 Liter Inhalt
1 kg feste Birnen, Saft von 1 Zitrone,
250 ml Weißwein, 250 ml Birnensaft, 250 ml Wasser, 80 g Rohrzucker,
2 kleine Zimstangen, 1 Vanilleschote, 6 Kardamonkapseln, 4 Nelken,
200 g Brombeeren

Die Birnen schälen, vierteln, entkernen und mit Zitronensaft beträufeln,
die restlichen Zutaten (ohne Brombeeren) in einem Topf aufkochen
und die Birnenstücke zugeben. Die Birnen 2 Minuten köcheln lassen
und dann mit den Brombeeren in sterile Einmachgläser verteilen.
Den kochenden Sud mit den Gewürzen über das Obst gießen und
die Gläser sofort verschließen. Auf einem Tuch stehend abkühlen lassen.
Die eingelegten Birnen sollte man vor dem Genuss 2-3 Wochen ziehen lassen.
Kühl und dunkel lagern, ca. 6 Monate haltbar

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s