So schnell vergeht die Zeit, und seit dem letzten „Vor-Urlaubs-Beitrag“
liegen jetzt schon wieder über 3 Wochen zurück!
Schön war unser Urlaub, wir haben irrsinnig viel unternommen und es uns dabei gut gehen lassen, die gemeinsame Zeit bewusster und intensiver genossen.
Unglaublich, eine Woche sind wir nun schon wieder am Werk, und irgendwie brauchten wir dieses Mal eine längere „Setzungs-Phase“, bis das Rad wieder rund läuft 😉
Ans faul sein gewöhnt man sich scheinbar schneller als man denkt.

Doch was wäre der Urlaub ohne die Arbeit? Ist ja doch so vieles im Leben ein einfaches Spiel der Gegensätze, Tag und Nacht, Hitze und Kälte, Sonne und Regen, nunja, das ginge ewig so weiter, und doch ist eine Erkenntnis sicher überall gleich. Das Eine wäre ohne das Andere wertlos sowie die Bedeutung und Tragkraft des Einzelnen nicht messbar.

Danke, das wir von Anfang an wieder so zahlreich besucht wurden, das hat uns unseren Start irrsinnig erleichtert. Weiteres bringt der Sommer einfach tolles regionales Gemüse, welches unsere Gerichte natürlich perfekt aufwertet. Die Leidenschaft zum Produkt spürt man in der Wirtshauskuchl um diese Jahreszeit besonders, sowohl beim Kochen als auch beim Anrichten. Es macht einfach Spaß, wenn man beim Servieren der bunten Teller mit einem vorfreudigen Lächeln begrüßt wird!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s