In dem Fall dürften wohl beide Parts ein perfektes Zusammentreffen gefunden haben.
Den wie sonst kann ich mir erklären, dass mein Vorratsschrank jetzt pünktlich vor der angekündigten „Altweiber-Sommer-Woche“ so schön voll geworden ist? Bei diesen herrlichen Temperaturen möchte man doch wirklich nicht mit Topf und Kochlöffel bewaffnet am Herd kämpfen, wenn die Sonne so schön in die Natur lockt!

Raus ins Freie, Augen schließen, tief die Herbstluft einatmen.
Öffnet man dann die Augen und sieht die goldene Farbenpracht der Blätter vergleichbar wie das Schimmern am Meer, füllt man diese Wärme bis ins Herz strahlen!
Wäre doch wirklich schade gewesen, wenn wir ohne diese prächtige Jahreszeit hätten auskommen müssen! Ich hab´s übrigens letzte Woche auch zum Gärtner geschafft um uns und unseren Gästen den Herbst nochmal ins Wirtshaus zu zaubern, sicher ist sicher…

P.S.: Unser Regal im Extrazimmer ist jetzt gut gefüllt mit Marmeladen, Chutney´s, Würzen etc., Geschmack im Glas der bis in die kälteste Winterzeit erhalten bleibt!
Tascherl mit 3 Gläser zum Beschenken und Verwöhnen der Liebsten stehen bereit 😉

Mit Vorfreude, die ist ja bekanntlich die Schönste Freude ist, warten wir nun auf unsere Wildwochen ab 26. Oktober. Ein herzliches Dankeschön geht auch noch an unsere Gäste des letzten „wilden Kochabends“ auf „Rabenlehen“, es war wieder ein wunderbares, nicht nur kulinarisches, Erlebnis!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s