Zeitgleich mit dem Meteorologischen Frühlingsbeginn, Mutter Natur spannt uns ja noch ein bisschen auf die Folter, starten unsere Fischwochen. Die Qual der Wahl hatte ich bei der Auswahl, schließlich soll´s ja nicht nur schmecken, sondern auch heimisch bzw. nachhaltig sein. Feine Filets aus unserem Ländle sind es geworden, dazu ein saftiges Bio-Lachsfilet sowie meine ins Herz geschlossenen „Blue-Label“-Garnelen. Diese Qualität schlägt sich zwar etwas im Preis nieder, aber man schmeckt´s, versprochen! Herzhaft, gschmackig und unkompliziert kombiniert mit klassischen Beilagen lassen sie das vitale Feinschmecker-Herz höher schlagen. Für Fleischtiger habe ich noch unsere heiß geliebte Beiriedschnitte darauf gepackt 😉

Eine weitere willkommene Abwechslung im Monat März sind die Theater-Aufführungen der Theatergruppe aus Weistrach. Sorgfältig ausgewählt haben sie auch heuer wieder das unterhaltsame Stück „Nonnen – Poker“, ein Angriff auf die Lachmuskeln in 3 Akten. Aufführungstermine:
Samstag, 3. März 2018 20 Uhr
Samstag, 10. März 2018 20 Uhr
Sonntag, 11. März 2018 14.30 Uhr
Freitag, 16. März 2018 20 Uhr
Samstag, 17. März 2018 20 Uhr
Kartenbestellungen sowie Sitzplatzreservierungen werden unter 0676/434 36 06 an Dienstagen zwischen 9 und 10 Uhr sowie an Freitagen zwischen 20 und 21 Uhr entgegen genommen. Sowohl die Mitglieder als auch wir freuen uns auf zahlreichen Besuch!

Der letzte Punkt, der eine Neuigkeit in unserem Wirtshaus darstellt, hat mit der nicht endenden Thematik ums Thema Rauchen zu tun. Wir sind eine Wirtsfamilie, die versucht, weder schwarz noch weiß zu denken. Wir wissen, dass Rauchen ungesund ist und sowohl für Mitarbeiter als auch Gäste bei erhöhtem Aufkommen eine Zumutung ist. Dass sind Zucker, Fette, Alkohol und Lärm im Übermaß genossen jedoch auch. Wir reflektieren ständig das leidige Thema Rauch. In unserem Dorfwirtshaus sind wir oft in der zwiespältigen Lage, es jedem Recht machen zu WOLLEN, mit großer Betonung auf Wollen. Die zwei Lager „Rauchen“ und „Nicht-Rauchen“ tragen jedoch immer häufiger zu schlechter Stimmung bei, zugespitzt hat sich die Situation besonders an Sonntagen. Daher haben wir aus Rücksicht auf die zahlreichen Familien, die uns vor allem Sonntags mit ihren Kindern zum Mittagessen besuchen, an Sonn- und Feiertagen im Erdgeschoß ein komplettes Rauchverbot eingeführt. An den anderen Tagen behalten wir die derzeitige Trennung der Raucher/Nichtraucher-Bereiche bei. Wir danken für das Verständnis!

 

2 Kommentare

  1. Ob im Raucher-oder Nichtraucherbereich kann man sich ja aussuchen. Die Sonntagsregel finde ich sehr gut.

    Aber eine richtige Qual ist die Speisekarte,da nehme ich schon beim Lesen zu!
    Wir haben gestern die Fischgerichte und Garnelen genossen, alles unbeschreiblich gut!

    Gefällt mir

    1. Danke für das Lob und das nette Feedback! Es freut uns sehr, wenn sich alle unsere Gäste wohl fühlen. Wenn es dann auch noch so gut schmeckt, wird unsere Freude, Hingabe und Leidenschaft noch besonders belohnt!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s