Ach Quatsch, nur nicht durch solche Floskeln sich verunsichern lassen. Denn Stillstand ist nicht gleich Stillstand und der Blickwinkel, aus dem man die Lage betrachtet, ist auch nicht für Jeden gleich. Von Außen betrachtet dauert die Zwangspause in der Gastronomie nun schon ziemlich lange, aber im Hintergrund bewegt sich oft mehr, als man denkt. Stille ist eine Kreativitätsquelle schlechthin, außerdem bietet sie Raum für viel Inspiration. Wer uns kennt, weiß, dass wir diesen Umstand gerne nutzen 😉 Und da es nun ja eh schon in einem OHausen geht, haben wir uns gedacht, wir setzten unser Innenhofprojekt doch etwas früher um als geplant. Wir wissen nicht, wie die aktuelle Lage sich weiter entwickelt. An ein Öffnen des Wirtshauses ist wohl vor April nicht zu denken. Aber eines wissen wir: Irgendwann wird´s wieder anders, und dann freuen wir uns, wenn unser Stätte des Arbeitens, Verweilens und Genießens mit einem wunderschönen neuen Innenhof bereichert wird.

Der Stillstand im einen Bereich unseres Lebens ermöglicht es uns, in einem Anderen nun völlig aktiv mitwirken zu können. Wir setzen uns mit dem auseinander, was uns gefällt, was praktisch umsetzbar ist und was sich in unser Verständnis ein Wirtshaus zu betreiben vereinen lässt. Unser Innenhof ist ja so etwas ähnliches wie ein Rohdiamant, der seit geraumer Zeit im Dornröschenschlaf vor sich hin schlummert. Dass wir nun so viel selbst schleifen dürfen an unserem Projekt, ist dem nun schon lange anhaltenden Gastro-Dauer-Lockdown zu verdanken. Seit Anfang Dezember bündeln wir nun unsere Ideen und geben sie an unsere Baufirmen weiter. Aktuell sind wir bei den groben Arbeiten, Fundamente, Fassade, Fenster und Dach. Im Frühling wird die Überdachung folgen, wir sind schon sehr gespannt. Wie wohl die dekorative Gestaltung aussehen wird? Gemütlich auf jeden Fall, das Meiste ist schon bestellt und ausgesucht. Auf den Insta-Stories werdet ihr gerne auf dem Laufenden gehalten.

Bis wir wieder öffnen dürfen, freuen wir uns, wenn ihr unsere „Wirtshauskuchl-To-Go“ – Küche nützt. Wir sagen DANKE für Eure Unterstützung und wir brennen schon darauf, Euch wieder im Wirtshaus bewirten zu dürfen, bleibt´s gsund!

2 Kommentare

  1. Gratuliere dir Lydia zu deinem natürlichen Auftritt bei „Silvia kocht“.Es war sehr rührend, wie du deine Schwiegermutter hervorgehoben hast.Liebe Grüße an alle, besonders an Karl: Alles Gute zum heutigen Geburtstag !!!
    Franziska

    1. Hallo Franziska! Vielen lieben Dank für deine netten Zeilen, ich freu mich sehr dass du dafür Zeit genommen hast 🙂 Die Geburtstagswünsche leite ich gerne weiter,
      glg Lydia

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: