Mittagsmenü KW 39

Man sagt ja, dass es immer 1 bis 2 Wochen dauert, bis man sich wettermäßig an neue Temperaturen gewöhnt hat… Das Fallen der Blätter von den Bäumen zeigt auch augenscheinlich, es gibt kein Zurück mehr. Mit der Hoffnung auf einen schönen Altweibersommer sowie mit dem Ausblick auf unsere kommenden Wildwochen (Start 8. Oktober) lässt es sich doch wirklich auch ganz gut durch die etwas mal etwas regnerische Phasen gleiten. Wir haben uns wieder eingedeckt mit Kürbis, einer herrlich marmorierten Beiried vom Stundner Max aus Weistrach, Mostbratl sowieso und auch unsere ganze “á la Carte” Karte  bereitet Euch die Qual der Wahl 😉

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Fam. Maderthaner & Team

Montag
Grießnockerlsuppe
Gegrilltes Putenfilet auf “Mostviertler Gerste”
(das heimische Risotto) mit Kürbis, Gemüse, Salat
Tagliatelle mit Kürbissoße, Gemüse, Salat
Nachtisch

Dienstag, Mittwoch Ruhetag

Donnerstag
“Mostviertler Mittagsbuffet”
Servierte Kürbiscreme- oder Nudelsuppe
Vom Buffet:
Kümmelbauch, Ripperl, Speck- und Hascheeknödel
Gebackene Hühnerkeulen, Flügerl, Schnitzerl, Blunznradln
Semmelknödel, Kartoffeln, Erdapfel- und Blattsalat, warmer Krautsalat
Servierter Nachtisch

Donnerstag kein “á la Carte”, alternativ gibt´s immer ein vegetarisches Gericht,
sowie separat bestellbar ein gegrilltes Forellenfilet.

Freitag
Frittatensuppe
Gegrilltes Zanderfilet mit Bratkartoffeln, Gemüse, Salat
Fleckerlspeis mit Bratlsafterl, Salat
Nachtisch

Unsere Wildwochen sind im Anflug. Wir freuen uns auf Euer Kommen!

wild22 hp

 

unser Kochbuch aus der Wirtshauskuschl
“Meine Wirtshausküche – Vielfältig kochen mit einfachen Zutaten” ist im Ennsthaler Verlag erschienen und präsentiert sich bereits in 2. Auflage.
Vielen herzlichen Dank für Euren großen Zuspruch!
In über 200 Seiten verraten wir nicht nur 75+ Rezepte mit vielen Tipps zum rezeptlosen Kochen, sondern besuchen auch einige unserer regionalen Lieferanten der Wirtshauskuchl bzw. der Kochwerkstatt sowie erklären auch unseren persönlichen Zugang zu etwas mehr Nachhaltigkeit im Nahrungsmittelkonsum. 
Das Buch kann dann sowohl bei uns im Wirtshaus (mit Widmung) als auch im Fachhandel um 35 Euro erworben werden. 

Vielen lieben Dank für Euer Interesse und Eure Unterstützung!

 

 

Teilen auf